Dachstein Eishöhle

Die Dachstein Eishöhle

In  50-minütigen Rundgängen können Besucher in diese Natur-Wunderwelt eintauchen und den Zauber der Eislandschaft hautnah erleben. Erfahrene Guides führen durch eisfreie Gänge und eine Tropfsteinhalle abwärts in den „König Artus Dom“. Treppen durch den engen Keyeschluf erleichtern dann den Anstieg in das obere Stockwerk der Höhle, dessen phantastische Eisformen den Höhepunkt des Höhlenbesuchs bilden.

Ein Verbindungsgang führt auf das rund 25 Meter dicke Bodeneis des anschließenden „Tristandoms“ und der Abstieg in die „Große Eiskapelle“ an der Basis des Höhleneises vermittelt einen bleibenden Eindruck unterirdischer Schönheit. Vorbei am Eisabgrund, dessen Überwindung das größte Hindernis bei der Erforschung der Höhle war, erreichen die Besucher den Ausgang mit seinem schönen Ausblick zum Krippenstein und über den Hallstättersee.

Social Media

Empfehlen Sie uns bitte weiter!
Besuchen Sie uns auch auf den Social Media Kanälen.

 

Wir verwenden Cookies und eine Analyse-Software, um diese Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Services zu. Mehr Informationen»

Es besteht die Möglichkeit Angebote und Chalets direkt zu buchen.